Chalet Maria in Leissigen

Das als Sommerhaus konzipierte Zweifamilienhaus in Strickbauweise wurde 1937 zusammen mit dem Bootshaus direkt am Thunersee errichtet.
Bei dem Umbau wurden die bestehenden Räume weitestgehend in ihrer Einteilung und Dimension belassen. Zur Erweiterung des Wohnraumes wurden im Untergeschoss ein neues Bad und ein grosser Raum mit Küche eingerichtet.

 

Ausgeführte Arbeiten
Diverse Schreinerarbeiten wie das Verlegen von Böden, Montage von Wand- und Deckentäfer, Montage des Deckentäfers in der Küche. Ergänzung des Einbauschrankes im Schlafzimmer mit Altholz.

Bilder: Simon Heusser
Text: Simon Heusser
Referenz: Architekt Guy Muntwyler, www.guymuntwyler.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.